Stilleinlagen

Beim Stillen kommt man quasi nicht an ihnen vorbei: Stilleinlagen! Sie saugen auslaufende Muttermilch auf, schützen vor Milchflecken im T-Shirt und können die empfindliche Brust sogar pflegen. Viele kennen leider nur die Wegwerfversion, was auf Dauer zu jeder Menge Müll führt und nicht immer toll für das Hautklima ist. Diesen Artikel schrieb Lydia von the nappy business.

Trockene Zahlen:

Wechselt man die Einlagen im Schnitt 4x am Tag, benötigt man in einer Woche 28 Einweg-Einlagen bzw. in einem Monat ca. 112 Stück. Benötigt man Stilleinlagen 12 Monate lang, sind das also 1.344 Einweg-Einlagen. Das sind wahnsinnig viele! Abgesehen vom Müll, der so produziert wird, geht das auch ganz schön ins Geld (12 Monate z.B. Lansinoh* wären 103,94 € für Stilleinlagen und Ressourcen, die in der Mülltonne landen).

Die Alternative: Stilleinlagen aus Stoff!

Praktisch und nachhaltig sind waschbare Stilleinlagen aus Stoff. Es gibt sie in diversen Formen, Größen, Farben und aus unterschiedlichem Material. Für jedes Bedürfnis findet sich etwas passendes. Genau wie bei Stoffwindeln – man hat die freie Wahl!

Nach der Nutzung kann man sie einfach in einem Wäschesäckchen sammeln und nach Herstellerangabe waschen. Da die Stilleinlagen schnell trockenen, müssen sie nicht in den Trockner. Zu empfehlen sind Kleinteilehalter* für den Wäscheständer oder einen Sockenkreisel*  oder einzeln mit Wäscheklammern. Wichtig ist immer genügend Abstand, damit sie gut durchlüften.

Anmerkung: Wenn man die Einlagen nur einmal pro Woche mitwaschen möchte (zum Beispiel im Urlaub), am besten einfach einmal kurz mit klarem Wasser ausspülen und trocknen. So riechen sie auch bei der Lagerung nicht nach vergorener Milch. Bitte nicht einweichen. Das schadet dem Stoff.

Vor- & Nachteile

Vorteile

Durch die verschiedenen Materialien kann man die Einlagen sehr gut auf die eigenen Bedürfnissen anpassen. Sie bieten gerade bei wunden Brustwarzen ein tolles Hautklima. Wolle-Seide oder Einlagen mit Silberanteil (gleichzeitige Kritik, siehe „Nachteile“) können beispielsweise die Wundheilung unterstützen. Man kauft sie einmal, produziert keinen Müll und schont den Geldbeutel. Auch in der Wäsche fallen sie nicht wirklich ins Gewicht, machen also keine große Arbeit. Viele Stilleinlagen können ganz einfach und hygienisch in der Windelwäsche bei 60°C mitgewaschen werden.

Nachteile

Eine der wenigen Nachteile ist, dass es keine Klebehalterung gibt und die Einlagen so eventuell verrutschen können. Dies passiert aber eher selten während des Tragens, sondern eher, wenn der BH zum Stillen geöffnet und wieder geschl0ssen wird. Dann muss die Stilleinlage gegebenenfalls neu platziert werden. Hier ist es ratsam, die richtige Größe der Stilleinlage zu wählen, passend zur Brustgröße. Eine zu kleine Stilleinlage neigt eher zum verrutschen.

Kritisch zu sehen sind Stilleinlagen (oder auch Menstruationsunterwäsche) mit Silberanteil (Zinkpyrithion und Silberchlorid). Sie wurden dazu entwickelt, „aufgrund der antibakteriellen Aktivität die Besiedelung und Vermehrung von Mirkoorganismen in der Stilleinlage und Geruchsentwicklung vor[zubeugen]“ Produktinfo Elanee. Der Einsatz von Bioziden auf der Haut ist jedoch umstritten: allergische Reaktionen, die Beeinflussung der hauteigenen Bakterienflora sowie negative Auswirkungen auf Wasserorganismen werden diskutiert (siehe Umweltbundesamt, BMU, Kantonales Labor Zürich, EkologiskaMag). Aussage BMU: „Beim Kauf von Bedarfsgegenständen, beispielsweise Textilien, darauf achten, ob diese mit Bioziden ausgerüstet sind und ob solche ohne Biozidausrüstung ebenfalls verfügbar sind.“

Ablauf Stilleinlagen-Check

Vorgehen Stilleinlagen – Saugvolumencheck

Für einen möglichst realitätsnahen Test, haben wir eine Lösung zur Simulation von Muttermilch angerührt. Diese bestand aus handwarmem Wasser und Industriezucker. Die Zusammensetzung mit 7 g Zucker auf 100 ml Wasser entspricht dem Lactosegehalt von reifer Muttermilch (siehe Parlesak, Alexandr (2003), S. 4).

Alle Stilleinlagen waren gut eingewaschen. Sie wurden auf ein Löschpapier gelegt und mit der Wasser-Zuckerlösung von oben betropft. Um das Tropfen der Brust zu nachzubilden, wurde ein 20 ml-Spritze aufgezogen (siehe Bild) und vorsichtig mittig auf die Stilleinlage getropft (ungefähre Position der Brustwarze). Anders als bei Saugvolumentests für Stoffwindeln, wurde der Test bereits gestoppt, sobald Flüssigkeit aus der Einlage auf dem darunterliegenden Löschpapier sichtbar war. Denn bereits zu diesem Zeitpunkt würden unerwünschte Flecken auf der Kleidung entstehen, auch wenn das volle Saugvolumen noch nicht erreicht war. Der ermittelte Wert wurde aufgenommen (erstes Ergebnis). Dann haben wir weiter getestet, bis die Einlage tatsächlich keine Flüssigkeit mehr aufnimmt (zweites Ergebnis).

Dennoch muss an dieser Stelle nochmals darauf hingewiesen werden, dass es beim Auslaufen von Stilleinlagen darauf ankommt, dass die Brustwarze mittig auf der Stilleinlage positioniert ist und die Einlagen somit richtig anliegen. Ist die Einlage verrutscht, der Stoff in sich verschoben oder ähnliches, trifft die austretende Muttermilch möglicherweise nur der Rand der Einlage und das eigentliche Saugvolumen wird nicht ausgeschöpft.

Anmerkungen: In der folgenden Auflistung liegt der Fokus auf dem Saugvolumen, der Dicke, dem Material und dem Preis. Stilleinlagen können auch zum Schutz der Brustwarze oder für den Heilungsprozess entwickelt worden sein. In diesem Fall ist das Saugvolumen natürlich zweitrangig.

Jede Brust läuft anders aus. In vielen Fällen tropft sie einfach aus. Es kann aber auch passieren, dass die Milch springbrunnen-artig herausschießt. Für eine Vergleichbarkeit bzw. Umsetzbarkeit des Tests und die bessere Dosierbarkeit haben wir uns für das Tropfen entschieden.

Das maximale Aufnahmevolumen des Stoffes ist nicht zu verwechseln mit dem individuellen Wechselzeitpunkt.

Ergebnisse:

(Alphabetisch sortiert)

A wie Almo

Durchmesser/Form: 12 cm, rund

Material:

  • 100% Bio-Baumwolle Shirt- & Brustseite
  • Zwischenstoff/Auslaufschutz innen: 100% PU-Membran

Lagen: 3 Lagen insgesamt; 1 Lage Saugmaterial

Saugvolumen:

  • bei 9 ml tritt Nässe an den Rändern aus
  • bei 15 ml nimmt die Einlage keine Feuchtigkeit mehr auf

Pflege: Waschbar bis 95 Grad

Herstellungsland: Deutschland (Mittelfranken)

Zertifikat: Biobaumwolle

Preis: 8,90 € pro Paar bei Almo

Anmerkung: Die weiße Seite bzw. die Seite mit dem weißen Faden zeigt nach außen. Für den Fall, dass ein weißer BH getragen wird, scheint die Farbe nicht durch. Weiche Oberfläche durch Verarbeitung als Baumwoll-Fleece. Anmerkung der Herstellerin: „Die ALMO Stilleinlagen sind bewusst größer als die herkömmlichen Brust-Pads geschnitten. Damit zeichnet sich der kleine Kreis der Stilleinlage unter dem BH nicht ab, die optimale Position wird einfach und mühelos gefunden und die Trefferquote ist größer.“ Eher dickere Stilleinlage.

J wie Julicia

Durchmesser/Form: 11 cm, rund

Material:

  • Außenstoff: 100% Wollfleece (kbT) Shirtseite
  • Saugeinlage: 55% Hanf, 45% Baumwolle (kbA) Innenstoff
  • Innenstoff: 100% Wolljersey (kbT) Brustseite

Lagen: 3 Lagen insgesamt; 1 Lage Saugmaterial (variierbar)

Saugvolumen:

  • bei 10 ml tritt Nässe an den Rändern aus
  • bei 15 ml nimmt die Einlage keine Feuchtigkeit mehr auf

Pflege: Die Außenhülle aus Wolle sollte in die Handwäsche oder den 30°C Wollwaschgang, auch kochbar ohne Bewegung. Bitte kein Trockner, liegend trocknen. Gelegentlich mit rückfettender Seife waschen, um der Wolle Lanolin zurück zuführen. Die Saugeinlage kann bei 60 °C im Wäschesäckchen gewaschen werden.

Herstellungsland: Deutschland (Norderstedt)

Zertifikat: kontrolliert biologischer Anbau + kontrolliert biologische Tierhaltung

Preis:  7,00 € pro Paar bei Julicia

Anmerkung: Es handelt sich um eine Stilleinlage mit Pocketfunktion. Das Saugmaterial kann an die auslaufende Milchmenge angepasst werden. Hier wurde der Test im BH – also unter permanentem Druck – durchgeführt, da die Nässe das Wolljersey nur unter Druck durchdringt. Die Einlage fühlte sich, im Gegensatz zu anderen, lange trocken an. Das Wolljersey zur Shirtseite hält automatisch relativ lange auch ungefettet dircht. Eher dickere Stilleinlage, wenn die Tasche gefüllt ist. Eher dünn ohne Saugeinlage.

K wie Kaschmirkonfetti

Durchmesser/Form: 12 cm, rund

Material:

  • Außenstoff: 100% Kaschmirwolle (upcycling) Shirtseite
  • Saugeinlage: 55% Hanf, 45% Baumwolle (kbA) Innenstoff und Brustwarzenbereich

Lagen: 3 Lagen insgesamt; 2 Lagen Saugmaterial (variierbar)

Saugvolumen:

  • bei 15 ml tritt Nässe in der Mitte aus
  • bei 13 ml nimmt die Einlage keine Feuchtigkeit mehr auf (Erkärung siehe Anmerkung)

Pflege: Die Außenhülle aus Wolle bitte Handwäsche oder 30°C Wollwaschgang, kochbar ohne Bewegung. Bitte kein Trockner, liegend trocknen und gelegentlich mit rückfettender Seife waschen. Die Saugeinlage kann bei 60 °C im Wäschesäckchen gewaschen werden.

Herstellungsland: Deutschland (Konstanz)

Zertifikat: kontrolliert biologischer Anbau; die verwendete Wolle ist Upcycling

Preis:  17,90 € für 2 Stilleinlagen-Hüllen plus 7,90 € für zwei Saugeinlagen bei Kaschmirkonfetti

Anmerkung: Es handelt sich um eine Einlage mit Pocketfunktion. Das Saugmaterial kann an die auslaufende Milchmenge angepasst werden. Die Stilleinlage hat an der Brustseite direkt an den Brustwarzen keine Wolle, sondern das Saugmaterial. Die Milch zieht sofort ein. Beim Test viel auf, dass das Saugmaterial bei 13 ml vollgesogen war. Die Einlage lief zu diesem Zeitpunkt dennoch nicht aus. Weitere Flüssigkeit wurde anschließend von der Außenhülle aus der Wolle aufgenommen. Die Nässe trat dann erst bei 15 ml nach außen durch. Eher dickere Stilleinlage, wenn die Tasche gefüllt ist. Eher dünn ohne Saugeinlage.

N wie Nahtkäfer klein 9cm

Durchmesser/Form: 9 cm, rund

Material:

  • Außenstoff bunt: variiert nach Ausführung, Shirtseite
  • Nässeschutz: 100% Polyester mit PU Beschichtung
  • Saugkern/ Zwischenlage: 55% Hanf / 45 % Bio-Baumwolle
  • Innenstoff: 100% Baumwolle (kbA), Brustseite

Lagen: 4 Lagen insgesamt; 1 Lage Saugmaterial

Saugvolumen:

  • bei  10 ml tritt Nässe an den Rändern aus
  • bei  13 ml nimmt die Einlage keine Feuchtigkeit mehr auf

Pflege: Waschbar bis 60 °C. Bitte nicht bügeln, nicht in den Trockner, nicht auf die Heizung legen oder bleichen. Keinen Weichspüler verwenden!

Herstellungsland: Deutschland (Berlin)

Zertifikat: Teilweise kontrolliert biologischer Anbau; die Stoffe der jeweiligen Zulieferer sind zertifiziert. Dies ist im Bereich Transparenz nachzulesen.

Preis:  15,70 €  pro Paar bei / Stück bei Nahtkäfer

Anmerkung: Es gibt Leihpakete im Shop, um die Stilleinlagen für 14 Tage zu testen. Die Stilleinlagen von Nahtkäfer gibt es in den Größen 9, 10 und 12. Die Stilleinlagen wurden in der Dicke als „mittel“ empfunden.

N wie Nahtkäfer groß

Durchmesser/Form: 12 cm, rund

Material:

  • Außenstoff bunt: variiert nach Ausführung, Shirtseite
  • Nässeschutz: 100% Polyester mit PU Beschichtung
  • Saugkern/ Zwischenlage: 55% Hanf / 45 % Bio-Baumwolle
  • Innenstoff: 100% Baumwolle (kbA), Brustseite

Lagen: 4 Lagen insgesamt; 1 Lage Saugmaterial

Saugvolumen:

  • bei  12 ml tritt Nässe an den Rändern aus
  • bei  19 ml nimmt die Einlage keine Feuchtigkeit mehr auf

Pflege: Waschbar bis 60 °C. Bitte nicht bügeln, nicht in den Trockner, nicht auf die Heizung legen oder bleichen. Keinen Weichspüler verwenden!

Herstellungsland: Deutschland (Berlin)

Zertifikat: Die Stoffe der jeweiligen Zulieferer sind zertifiziert. Dies ist im Bereich Transparenz nachzulesen.

Preis:  15,70 € pro Paar bei Nahtkäfer

Anmerkung: Es gibt Leihpakete im Shop, um die Stilleinlagen für 14 Tage zu testen. Die Stilleinlagen von Nahtkäfer gibt es in den Größen 9, 10 und 12. Die Stilleinlagen wurden in der Dicke als „mittel“ empfunden.

W wie Windelmanufaktur Tencel

Durchmesser/Form: 11 cm, rund

Material:

  • Außenstoff: 81% Lyocell (TENCEL ®️), 19% Polyurethan
  • Zwischenstoff: 100% Polyester
  • Innenstoff: 70% Viskose, 30% Baumwolle

Lagen: 3 Lagen insgesamt; 1 Lage Saugmaterial

Saugvolumen:

  • bei 6 ml tritt Nässe an den Rändern aus
  • bei 10 ml nimmt die Einlage keine Feuchtigkeit mehr auf

Pflege: 40-60 Grad, Color- oder Vollwaschmittel, Waschen im Wäschesack, nicht in den Trockner geben, nass in Form ziehen

Herstellungsland: Deutschland

Zertifikat: Das verwendete PUL ist CPSIA-zertifiziert, enthält kein Blei, BPA oder Phthalate und ist lebensmittelecht. Mehr als 99% des Holzes für die TENCEL®️-Produktion stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Holz ist nach FSC®️ und/oder PEFC™️ zertifiziert bzw. kontrolliert. Mehr Informationen zu Tencel hier*.

Preis: 7,95 €* pro Paar bei Windelmanufaktur*

Anmerkung: Die Einlagen waren nach dem Einwaschen nicht mehr rund, sondern haben sich leicht verzogen. Die Ränder sind etwas gekräuselt, also wie beschrieben nass in Form ziehen. Dies ist aber im BH nicht sichtbar und drückt auch nicht. Sie sind im Vergleich zu den anderen Stilleinlagen eher dünn. Tencel fühlt sich glatt an und wirkt kühlend.

Quellen:

  • Parlesak, Alexandr (2003): Eigenschaften und Inhaltsstoffe von Kolostrum und reifer Frauenmilch In: Stillen – Frühkindliche Ernährung und reproduktive Gesundheit. Eds.: Scherbaum, Perl, Kretschmer Deutscher Ärzte-Verlag, Köln, 2003, S. 89-103
  • Umweltbundesamt: https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/3673.pdf
  • Elanee zu Silber-Stilleinalgen: https://elanee.de/produkte/waschbare-silber-stilleinlagen/
  • BMU, Bundeszentrale für Umwelt, Naturschutz und nukelare Sicherheit: https://www.bmu.de/themen/gesundheit-chemikalien/chemikaliensicherheit/biozide/
  • Kantonales Labor Zürich: https://www.zh.ch/de/gesundheitsdirektion/kantonales-labor.html
  • Ekologiska Mag: https://ekologiskamag.com/2021/02/06/der-grosse-vergleich-menstruationsunterwaesche/

*Diese Links enhalten Affiliate Links. Der Blog bekommt einen kleinen Prozentanteil wenn ihr über den Link tatsächlich etwas kauft und für euch enstehen keine Mehrkosten. „Stoffwindelguru“ darf weiter für euch wachsen und Berichte schreiben! DANKE!